Was finden Männer an Frauen attraktiv?

 

Hier sind 5 Dinge, die Männer an Frauen attraktiv finden.

(Am Ende dieses Beitrags findest du ein Umfrage-Video zu diesem Thema. Hier haben wir Männer auf den Straßen Berlins befragt.)

1. Der häufigste, aber auch einer der wichtigsten Tipps: LÄCHELN

Ein Kumpel von mir hatte letztens ein Date über Tinder, auf das er sich schon die letzten Tage davor gefreut hat. Die Dame war optisch genau sein Typ, sie wirkte super sympathisch und die beiden hatten viele gemeinsame Interessen. Es war fast schon zu gut um wahr zu sein.

Am Abend, als er vom Date zurück kam, wirkte er nicht mehr so begeistert.
Sie sah auch in Wirklichkeit wundervoll aus, die Interessen waren noch immer die gleichen, aber während des ganzen Dates hatte sie geschaut, als wäre gerade ihre Katze gestorben und ihr Haus abgebrannt.

Er fragte sie immer: „Was ist denn los? Ist alles in Ordnung?
Aber sie sagte eintönig und gelangweilt: „Ja, ja alles bestens.“

Irgendwann hat ihn das so verunsichert, dass er das Date abgebrochen hat.
Wie schon so oft gesagt, Männer wollen sich bei Frauen wohl fühlen und locker lassen.

Und wenn sie die ganze Zeit ernst dreinschaut und nie lächelt, dann ist das für ihn eher unangenehm.

 

2. Kein Interviewmodus

Ich habe mal meine Freunde gefragt, was sie an Frauen stört?
Eine sehr interessante Antwort war der Interviewmodus.

Du kennst es sicher selbst: Du lernst einen Typen auf einer Feier kennen und dann kommen die langweiligen immer gleichen Fragen… als würdest du bei einem Jobinterview sitzen.

Was macht du beruflich?
Wohnst du hier?“
Seit wann bist du schon in Berlin?“

Wenn du in so einer Situation warst, weißt du wie langweilig der Interview Modus sein kann… und genau so sehen Männer das auch.

Bei solchen Dingen gibt es keine richtigen und falschen Fragen.
Es gibt Fragen, die du spannend findest und welche, die du nur aus Gewohnheit fragst.

Stelle ihm nur Fragen, die dich auch wirklich interessieren und dieses Interesse wird auf ihn übergehen.

3.Bodenständigkeit

Viele Frauen sind zwar sehr bodenständig, kommen aber sehr arrogant rüber.
Sie haben diesen „Geh mir nicht auf die Nerven“ Blick.

Wenn du mit Freunden unterwegs bist und sie dich immer Fragen:
Hey, bist du irgendwie genervt oder schlecht drauf?“ und du sagst „Ne, das ist einfach mein Gesicht“, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass genau dieses Problem hast.

Du bist gar nicht arrogant, aber es kommt ebenso rüber.

Wenn du das ändern willst, bitte beispielsweise einfach eine deiner Freundinnen dich immer darauf aufmerksam zu machen. Dadurch veränderst du diese Gewohnheit Schritt für Schritt und guckst nur dann genervt, wenn du es auch wirklich bist.

 

4. Tiefer Augenkontakt

Damit meine ich nicht, ihn 10 Minuten am Stück total gruselig anzustarren ohne jemals zu blinzeln.

Aber den Augenkontakt einfach mal eine Sekunde länger halten als normal und dabei vielleicht ein leichtes Lächeln aufsetzen damit es nicht – zu viel – wirkt.

Du kennst es vielleicht selbst: Du bist auf einer Feier und lernst jemanden kennen und innerhalb von 5 Sekunden weißt du schon:
Wow, das ist echt ein faszinierender Typ.
oder
Ne, kein Interesse an dem.

Ohne das ihr euch bisher viel unterhalten habt, sondern einfach von der Ausstrahlung der anderen Person, ihrer Haltung, ihrer Art zu reden und ganz wichtig dem Augenkontakt.

Manchmal reicht der Blick von einer Frau und wir Männer schmelzen dahin.

 

5. Eine tiefe Verbindung

Ich gebe dir mal ein extremes Beispiel. Wenn ich eine Frau kennen lerne und sie so redet:
Ey Alter! Mann, was los bei dir?“, dann ist es bei mir sofort vorbei.

Ich kenne sie noch gar nicht, aber mein Verstand sagt mir:
„Mit der kannst du keine richtige Verbindung aufbauen.“

Genau so schlimm ist es natürlich wenn sie sagt:
Dürfte ich erfahren in welchen emotionalen Zustand sie sich gerade befinden?

Für die meisten Männer ist es so wichtig, dass sie eine Verbindung zu der Frau haben. Um eine Verbindung zu ihm aufzubauen ist es hilfreich sich deinem Gegenüber sprachlich anzupassen.

Eine Frau die einen Mann wirklich versteht wirkt sofort viel attraktiver. Um eine noch tiefere Verbindung zu ihm herzustellen, finde doch mal heraus, was seine persönlichen Werte sind.

Statt nur langweilig zu fragen: „Ja und was machst du beruflich?
Frage doch einmal nach: „WARUM das seine Arbeit ist?“
Oder: „Warum er dies oder jenes mag?“

So findest du heraus was denn dahinter steckt, was ihn antreibt und ihn als Person ausmacht.

 

Passe dich der Situation an

Besonders wichtig bei all diesen Tipps ist es sie auf deine Situation anzuwenden.
Es gibt nicht die eine Sache auf die ausnahmslos alle Männer stehen.
Sondern jeder findet andere Dinge attraktiv.

Statt dich zu verstellen und zu versuchen den einen Mann rumzukriegen, ist es manchmal auch eine kluge Idee einfach einen anderen zu finden, der das toll findet, was dich ausmacht.

Oder um es kurz fassen:
Ändere nur die Dinge, die du persönlich für richtig hältst.

Ich wünschte ich könnte dir einfach sagen: „Mach diese eine kleine Sache und du wirst attraktiv.
Aber das Leben ist facettenreich. Für dich klappt etwas anderes gut, als für Lisa von nebenan.

Sich zum Lächeln zu ZWINGEN, ist auch nicht das richtige.

Wenn dir aber auf der anderen Seite, hunderte Male gesagt wird, dass du arrogant rüber kommst, dann solltest du dir dieses Feedback auch wirklich zu Herzen nehmen und mal darüber nachdenken, ob es sich nicht lohnt, etwas daran zu verändern.

 

Was du jetzt tun kannst…

Wenn du mehr darüber erfahren willst und wie du deinen Weg ins Liebesglück findest, dann abonniere jetzt meinen kostenfreien „Nie mehr Nummer 2“ – Newsletter.
Du erhältst dann sofort den dazugehörigen Videokurs „Nie mehr Nummer 2“.

Alles Liebe
Dein Roland

P.S. Hier geht es zu meinem 100% kostenfreien „Nie mehr Nummer 2“ – Newsletter.

Veröffentlichungen: